Official Homepage CHRISTOPHER RINK | RACE DRIVER
Official Homepage CHRISTOPHER RINK | RACE DRIVER

„Mission Titelverteidigung“ beim 24h Rennen

Mit dem ADAC Zurich 24h Rennen auf dem Nürburgring steht für Christopher Rink am nächsten Wochenende das große Saisonhighlight auf dem Programm. Nachdem der 28-jährige Frankfurter bei der letzten Ausgabe des Langstreckenklassikers einen souveränen Sieg in der Produktionswagenklasse V4 feiern konnte, möchte er diesen Triumph aus dem Vorjahr nun gerne wiederholen.        

„Das 24h Rennen ist natürlich das absolute Highlight für jeden Rennfahrer. Die Veranstaltung hat ein ganz besonderes Flair und die Atmosphäre ist einfach gigantisch. Umso schöner war es auch, als wir uns 2016 den Sieg in der Klasse V4 sichern konnten. Daher ist das große Ziel in diesem Jahr natürlich auch die Titelverteidigung“, erklärt Rink, der beim Saisonhöhepunkt auf zwei BMW E90 325i  an den Start gehen wird.

Eines der beiden Autos teilt sich der Frankfurter, wie auch in der VLN Langstreckenmeisterschaft, mit  Danny Brink und Philipp Leisen. Komplettiert wird das Fahreraufgebot beim 24h Rennen von Niklas Steinhaus, der auch beim Vorjahrestriumph schon mit von der Partie war.

„Ich bin mir sicher, dass wir im Hinblick auf das Wochenende sehr gut aufgestellt sind. Gerade der zweite Platz bei VLN 2 sowie der Sieg im Qualifikationsrennen haben uns sehr viel Selbstvertrauen gegeben. Aber beim 24h Rennen kann bekanntlich alles passieren. Daher hoffe ich, dass wir ohne Probleme über die Distanz kommen und auch das notwendige Glück auf unserer Seite haben“, so Rink.

Auf dem zweiten Fahrzeug wird sich der Frankfurter unterdessen mit Ioannis Smyrlis, Klaus-Dieter Frommer und seinem Vater Ralph-Peter Rink am Steuer abwechseln. Diese Fahrerkonstellation ruft bei Christopher Rink ganz besondere Emotionen hervor.

„Beim 24h Rennen zusammen mit meinem Vater auf einem Auto fahren zu können, ist etwas ganz Besonderes für mich. Ebenso freut es mich aber auch sehr, dass Ioannis in unserem Team ist. Mit ihm bin ich seit vielen Jahren sehr gut befreundet und habe damals auch zusammen mit ihm im Motorsport angefangen. Mein Vater hat uns beide an den Motorsport herangeführt und uns dabei sehr viel beigebracht. Aufgrund dieser speziellen Verbindung ist es umso schöner, dass sich nun diese einzigartige Gelegenheit bietet, dass wir drei gemeinsam in einem Rennen starten können“, so Rink.

Startschuss für die diesjährige Ausgabe des 24h Rennens auf dem Nürburgring ist Samstag, den 27.05.2017 um 15:30 Uhr. Zuvor steht für Christopher Rink am Donnerstag und Freitag jeweils ein Qualifying auf dem Programm.

„Ich freue mich sehr, dass auch meine ganze Familie vor Ort sein wird, um mich und meinen Vater vor Ort bestmöglich zu unterstützen. Das macht mich sehr stolz und zeigt, welches familiäre Flair dieser Event auch genießt. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal bei meinen Sponsoren, ohne die ein Doppelstart unter solchen Bedingungen nicht möglich wäre. Ein weiterer Dank geht auch an meine Frau, die mich zu jeder Zeit und in jeder Situation unterstützt. Sie steht bei all meinen Entscheidungen immer hinter mir, was nicht selbstverständlich ist“, so Rink.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
@ Official Homepage_Christopher Rink